Menü

Slider Jahreslosung 2017 Hesekiel CGW Neues Herz

An Herz-Kreislauf-Erkrankungen sterben in Deutschland immer noch die meisten Men­schen. Wenn wir das Leben lieben, müssen wir gut auf unser Herz aufpassen.

Wäre es da nicht super, wenn unser Herz eine Rundumerneuerung bekommen könn­te? Oder einen kompletten Austausch ge­gen ein neues, frisches Herz?
So etwas ver­spricht Gott seinem Volk in dem Bibelvers aus Hesekiel 36,26 welcher die Jahreslo­sung und auch das Jahresmotto in unser Christus-Gemeinde für 2017 ist:

„Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.“

 Erneuerung ganz tief in uns drinnen, da­rum geht es in diesem Bibeltext. Das Herz steht im Hebräischen für das Innerste – also der Bereich, in dem das Leben pulsiert und erhalten wird. Wenn Gott hier sagt: Er schenkt uns ein neues Herz und legt einen neuen Geist in uns, spricht dies von einer großen Erneuerung, die Gott selbst an sei­nem Volk durchführen möchte. Denn Gott will, dass das Leben erhalten bleibt.

Im Jahr des Reformationsjubiläums wün­schen sich viele Kirchen und Menschen Erneuerung. Und das hoffentlich nicht nur oberflächlich. Der große Reformator Calvin brachte die Notwendigkeit für Erneuerung und das Wesen der Kirche auf die kurze Formel: "Ecclesia semper reformanda est" (d.h. die Gemeinde/Kirche erneuert sich vorwährend, ist eine sich immer Erneuern­de). Diese vorwährende Erneuerung der Gemeinde von innen gehört zum Wesen der Gemeinde Jesu und zeigt sich z.B. in der Feier von Taufe u. Abendmahl. Wollen wir unser geistliches Leben langfristig bewah­ren, wäre es daher fatal, sich gegen eine von Gott geschenkte Erneuerung zu wehren. Ich freue mich daher sehr über diesen Bibelvers und bin gespannt, wo Gott auch bei uns und in der Christus-Gemeinde in diesem neuen Jahr Erneuerung schenken möchte.

Auf dieser Seite gibt es eine Fülle von Inspirationen dazu, aber die eigentliche Erneuerung kann nur Gott schenken!

Liebe Grüße

Jonathan Schirmer, Pastor

Jahresmotto 2017 Erneuerung

Zum Seitenanfang