Menü

Lese-Tipp der CGW

Jeden Monat gibt es eine neue Leseempfehlung von der Redaktion unserer Gemeindezeitschrift "Gemeinde aktuell"

 

2017.11.Buchtipp

Geistlich wachsen mit der Jesusregel
"Kaum etwas beinhaltet so viel formende Kraft wie die konstruktive Rückmeldung von Mensch zu Mensch." (Thomas Härry im Vorwort)

Sagt man sich in Kirchen und Gemeinden noch die Meinung, wenn es um so etwas wie Fehlverhalten geht? Oder gilt dann eine Art "christlicher Nichtangriffspakt"? Wa­rum schweigen wir lieber, als ein klärendes Gespräch zu führen, aus dem eine persönli­che Veränderung und geistliches Wachstum hervorgehen könnte? Daniel Plessing greift dazu auf die sogenannte Jesusregel aus dem Matthäusevangelium (Matthäus 18,15-20) des Neuen Testaments zurück. Hier geht es um das gegenseitige Ermahnen und die wert­volle Frucht, die daraus erwachsen kann. Plessing beschreibt den heilsamen Umgang, durch den Nächstenliebe, Sozialkompetenz und Mut gelernt werden.

 

Das Buch kostet 12,95 € und ist erhältlich bei https://www.cgweilderstadt.de/medienshop

 

2017.10.Buchtipp

Vernünftiger Glaube oder Irrlicht derMenschheit?

Warum Gott? Ist es vernünftig zu glauben? Oder ist der Glaube nur ein Relikt vergangener Zeiten, irrelevant für die Menschen von heute? Ohne Antwort auf die drängenden Fragen dieser Zeit?

Mächtige Fragen an den Allmächtigen!

Tim Keller findet Antworten, die nicht nur den Zweifler nachdenklich werden lassen. Und er nennt gute Gründe für den Glauben.


Stimme zum Buch
:

„Tim Keller schreibt präzise und unterhaltsam. Die beste Begründung des Glaubens, die in diesem Jahrhundert geschrieben wurde.
Aber Vorsicht: Wer das Buch mit ehrlichem Herzen und offenem Verstand liest, muss sich darauf einstellen, Gott zu begegnen“

Dr. Markus Spieker, TV-Hauptstadtkorrespondent

Das Buch kostet 15 € und ist erhältlich bei https://www.cgweilderstadt.de/medienshop

 

2017.10.Buchtipp2

Am 20. September 2017 ist das Buch „Jesus findet Muslime“ von Christiane Ratz erschienen.
Christiane Ratz war 2011 als Video-journalistin in Westafrika unterwegs, als ihr zum ersten Mal ehemalige Muslime begegneten, denen Jesus sich sichtbar in einem Traum oder in einer Vision gezeigt hatte. Sie hörte, dass solche Offenbarungen keine Einzelfälle sind und hat sich für dieses Buchprojekt auf die Suche nach Menschen mit ähnlichen Erfahrungen gemacht. Dafür ist sie nach Afrika in muslimisch geprägte Länder am Rande der Sahara gereist. Darüber hinaus hat sie als TV-Autorin in Deutschland in den vergangenen zwei Jahren aus dem Nahen und Fernen Osten stammende, aus dem Islam konvertierte und deshalb verfolgte Christen (Pakistan, Jordanien, Türkei) interviewt.
Einige dieser Geschichte u.a. die von Yacouba Seydou sind ebenfalls in dieses Buch eingeflossen und andere Erlebnisse, die Menschen aus seinem Gemeindeumfeld in Niger berichtet haben, was besonders für Leute, die sich für die Arbeit von HIS interessieren bzw. sie unterstützen, sehr ermutigend sein dürfte.
Doch darüber hinaus geben die Berichte noch einen viel weiteren Einblick und sprechen auch anders interessierte Zuhörer an.
Bewegende und beeindruckende Zeugnisse von Muslimen, die Jesus auf übernatürliche Weise begegnen - und für ihre Entscheidung einen hohen Preis zahlen.
Zielgruppe:
Neugierige. Zweifler. Freiwillige in der Arbeit für Geflüchtete. Entmutigte. Beter. Suchende. Missionsfreunde. Zeitungsleser. Gemeindefremde. Geschichtenliebhaber.
Interessierte an Politik und Naher Osten. Muslime. Afrika-Fans....

 

2017.08.Buch Tipp

Stephan Maag - ist heute ein Nachfolger Jesu, der keine Scheu davor hat, aufzufallen und ungewohnte Wege zu gehen, um Gott in den Mittelpunkt zu stellen. Sein Lebens­thema ist die Suche nach Freiheit. Früh wurde er kriminell und sammelte Erfah­rungen mit Drogen. Doch sein Leben drehte sich um 180 Grad, als Gott ihn rief. Und damit begann das echte Abenteuer, ein wildes und wahrhaft freies Leben - Glaube ohne Kompromisse. Er predigt das Kreuz mit verrückten Aktionen, lebt mit Obdach­losen und Mördern und reist in Länder, in denen Christen unterdrückt werden. Dabei begegnen ihm immer wieder Wunder. Er lebt die Apostelgeschichte...

Das Buch kostet 11,99€ und ist erhältlich bei https://www.cgweilderstadt.de/medienshop

 

2017.07.Buchtipp

Abenteuer*Mutmach*Hoffnungs-Ge­schichten aus Indien

Kommt mit auf eine Reise der Hoffnung: unterwegs mit Christoph Zehendner und mit Singh Komanapalli, dem indischen Schwaben und Bischof der Hoffnung. Erlebt mit, wie aus einer kleinen Geste der Gast­freundschaft Großes wachsen kann. Wie aus einer Einladung zum Abendessen in Deutschland in Indien zunächst ein kleines Kinderheim entsteht, dann mehrere große, dann Schulen, Krankenhäuser, Ausbildung und eine schlichte Kirche mit inzwischen 120.000 Gottesdienstbesuchern Sonntag für Sonntag in 1.500 Gemeinden.Die Botschaft von Kirche und Hilfswerk und das Herz dieser deutsch-indischen Freundschafts-Geschichte ist der Zuspruch Gottes für jeden Menschen: "NAMASTE - Du bist gesehen. Wertvoll. Willkommen!"

Das Buch kostet 15 € und ist erhältlich bei https://www.cgweilderstadt.de/medien-kontakt/buecher-und-medienshop

 

Den Newsletter erhalten

captcha 
Die personenbezogenen Daten, die wir über dieses Formular erhalten, werden nur für den mit dem Formular verbundenen Zweck verarbeitet. Über unseren Umgang mit personenbezogenen Daten informieren wir in unserer Datenschutzerklärung auf dieser Website hier: https://www.cgweilderstadt.de/datenschutzerklaerung Grundlage für den Umgang mit personengebundenen Daten ist Kapitel 2 (§§ 6-12) der MV-DSO. (Siehe hier: MV-DSO)
Zum Seitenanfang