Gottesdienste

In unseren Gottesdiensten begegnen sich Gott und Menschen - dabei passiert etwas:
Gott ermutigt und befähigt dich und fordert dich heraus.

 

Mensch ← Gott

Gott → Mensch
  • Wir können Gott durch unsere „Werke“ nichts zurückgeben. Doch wir wollen mit ihm Zeit verbringen und ihn anbeten. Denn weil er gegenwärtig ist, wenden wir uns ihm zu. Dies wollen wir tun: Im Lobpreis, im Gottesdienst und letztlich mit unserem Leben.
  • Wir feiern Gottesdienste, in denen die Besucher herausgefordert werden sich Gott zuzuwenden. Gottes Reden verändert Menschen und macht sie Jesus ähnlicher. Die Predigt und der ganze Gottesdienst dienen der Begegnung mit Gott und dadurch dem Wachstum der Kinder Gottes.

     

     image slider lobpreis gottesdienst

    Gäste sind in all unseren Gottesdiensten herzlich willkommen.

    Gottesdienstzeiten

    Hauptgottesdienst So. 10 Uhr
    Kindergottesdienst (Abenteuerland) So. 10:30 Uhr (Die Kinder sind zu beginn erst mit im Hauptgottesdienst dabei)
    Lobpreisgottesdienste ca. 4x im Jahr, Samstags.

    Häufig gestellte Fragen zum Gottesdienst:

    Wieso feiern wir Gottesdienst?

    Gottesdienst feiern bedeutet für uns auftanken, Gott begegnen, seine verändernde Kraft erfahren und aneinander Anteil nehmen. Ein Musikteam führt uns mit zeitgemäßer Musik und Liedern in einer Zeit des Lobens und Betens. Darin kannst du Gott näher kommen, etwas über ihn erfahren oder ihm sogar direkt im Gebet begegnen. Gelegentlich erzählen Anwesende im Gottesdienst, wie sie Gottes Liebe und Hilfe konkret erfahren haben. Die Musik, das gemeinsame Erleben der Gegenwart Gottes, Berichte von Menschen, die positiv verändert wurden, und eine relevante, möglichst tiefgehende Predigt geben den Gedanken und Gefühlen neue Nahrung. Eine gute Tasse Kaffee (oder Tee) und ein gutes Gespräch gehören auch mit dazu. So entstehen Beziehungen zu anderen Menschen und zu Gott.

    Kann ich beim Abendmahl teilnehmen?

    Jeder, der an Jesus Christus als seinen persönlichen Herrn und Erlöser glaubt, darf gerne bei uns am Abendmahl teilnehmen. Wir machen hier keine Unterschiede zwischen den christlichen Konfessionen, sondern allein die persönliche Beziehung zu Jesus Christus ist entscheidend. Wir feiern das Abendmahl mit kleinen Kelchen mit Traubensaft, nicht mit Wein. Das Abendmahl ist bei uns in die Gottesdienste integriert. Den Ablauf des Abendmahls erläutern wir vor Beginn des Abendmahls noch mal, damit auch unsere Gäste den Ablauf vorher kennen.

    Was passiert nach dem Gottesdienst?

    Nach dem Gottesdienst sind alle zu einer Tasse Kaffee herzlich eingeladen. Dabei ergeben sich oft gute Gespräche und Kontakte. Wer Kontakt sucht kann sich an die Mitarbeiter an unserem Info.Point wenden. Ihnen kann man Fragen zur Gemeinde stellen oder einfach in Kontakt kommen. Es ist uns wichtig, dass du dich bei uns wohl fühlst. Daher kann man sich natürlich auch einfach auf den Heimweg machen. Wer aber andere Menschen und die Gemeinde wirklich kennenlernen möchte, dem möchten wir empfehlen einfach noch länger da zu bleiben und mit uns ins Gespräch zu kommen.

    Kann man einfach unangemeldet vorbeikommen?

    Gerne! Normalerweise kommen jeden Sonntag neue Besucher in unsere Gottesdienste. Auch zu anderen Veranstaltungen sind Gäste gerne gesehen.  So freuen wir uns, wenn Du einfach bei uns vorbeischaust. Für deine Fragen stehen dir die Mitarbeiter am Info.Point gerne zur Verfügung.

    Gibt es für die Gottesdienste Kleidungsvorschriften? Oder besondere Sitzplätze?

    Nein! Bei uns kannst du in der Kleidung kommen, die für dich bequem ist. Spezielle Gottesdienstkleidung ist nicht erforderlich. Jeder darf anziehen, was zu ihm passt, ob schick oder bequem. Bei uns gibt es auch keine reservierten Sitzplätze. Jeder ist frei dort zu sitzen, wo es ihm passt.

    Wie ist das mit Kindern während den Gottesdiensten?

    Sehr gerne darfst du deine Kinder mitbringen. Für Kinder aller Altersklassen haben wir ein besonderes Angebot.

    Für Stillkinder und Babys
    steht der Baby-Eltern-Raum neben dem Gottesdienstsaal zur Verfügung. Er ist ausgestattet mit Wickeltisch  u. Stillecke, sowie Babyspielzeug. Das Gottesdienstgeschehen wird dorthin per Audio übertragen und durch eine große Glaßscheibe ist man direkt mit dabei. Wer mehr Ruhe z.B. beim Stillen benötigt kann sich mit dem Baby während des Gottesdienstes auch im alten Foyer oder im Gebetsraum zurückziehen und dann wieder im Baby-Eltern-Raum platz nehmen.
    Für Kinder bis ca. 3,5 Jahren steht direkt daneben ein Raum (Schmetterlinge) mit Spielsachen bereit, in dem ein altersangepasstes Kinderprogramm stattfindet - gerne können Eltern hier mit dabei bleiben.
    Für Kinder zwischen 3 und 5 Jahren gibt es die "Schäfchen" Gruppe, welche in einem großen Raum im UG ein altersgemäßes Kinderprogramm macht.

    Für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren
    bieten wir einen kindgerechten Kindergottesdienst, das "Abenteuerland" an. Es findet nach einem gemeinsamen Start im Hauptgottesdienst dann parallel dazu im Kinder- und Jugendtrakt im Untergeschoss statt. Dort gibt es Spiele, Kindgerechte Musik und ein Thema. Der Kindergottesdienst teilt sich dann zum Spielen/Basteln/Reden in jeweils 4-6 verschiedene altersgemäße Gruppen von je ca. 7-25 Kindern auf. 
    Derzeit sind dies: (Marienkäfer = Vorschule bis 1. Klasse;  Schmetterlinge = 2. und 3. Klasse; Geparden = 4. Klasse; Eisbären = 5. und 6. Klasse; Bibelchecker = 7. und 8. Klasse)
    Neue Kinder sind herzlich willkommen und können einfach gemeinsam mit den anderen Kindern aus dem Gottesdienst zum Kindergottesdienst/Abenteuerland gehen.

    Gut zu Wissen:
    Unsere Leiter und Mitarbeiter sind im Bereich Kinder- und Jugendschutz geschult und wir nutzen ein Präventionskonzept zum Kinder- und Jugendschutz. 
    Natürlich können Kinder auch mit im Gottesdienst dabei sein - Familien sind bei uns immer herzlich willkommen.

    Was für Angebote habt ihr für Teenager und Jugendliche?

    Für Teenager zwischen 12 und 14 Jahren gibt es am Sonntag Vormittag einen speziell konzipierten biblischen Unterricht.
    Jugendliche und junge Erwachsene besuchen neben dem Gottesdienst am Sonntagmorgen am Sonntagabend den Jugendtreff Schreinerei. 
    Unsere christliche Pfadfindergruppe "Royal Rangers", Stamm 226, Weil der Stadt, trifft sich jeweils freitags in der Zeit von 17:30-19:30 Uhr und
    bietet in verschiedenen Gruppen viele spannende Erfahrungen für Kinder und Teenies zwischen 8 und 20 Jahren an.
    Viele junge Erwachsene (ca. 17 - 35 J.) treffen sich in altersgemäßen Kleingruppen in und um Weil der Stadt.
    Gerne vermitteln wir Kontakte. Die Mitarbeitern am Info.Point stehen z.B. dafür vor und nach den Gottesdiensten zur verfügung.

    Wie komme ich zum Gemeindezentrum? Wo kann ich parken?

    Parkplätze sind ausreichend entweder auf dem Gelände vom Gemeindezentrum oder direkt gegenüber vorhanden. Viele (etwa 500) Parkplätze am Bahnhof direkt gegenüber vom Gebäude können (am Wochenende) kostenlos genutzt werden. Die Gemeinde liegt direkt am S-Bahnhof Weil der Stadt. Das ermöglicht es auch, mit öffentlichen Verkehrsmitteln das Gemeindezentrum gut zu erreichen. Eine Anfahrtsbeschreibung findest Du hier.

    Ende der Liste

     

    Rückblick auf Themenserien und besondere Gottesdienste

     

    In unseren Gottesdiensten begegnen sich Gott und Menschen - dabei passiert etwas:

    Gott ermutigt und befähigt dich und fordert dich heraus.

    Gäste sind in all unseren Gottesdiensten herzlich willkommen.

    Gottesdienstzeiten

    Hauptgottesdienst So. 10 Uhr
    Kindergottesdienst (Abenteuerland) So. 10:30 Uhr (Die Kinder sind zu beginn erst mit im Hauptgottesdienst dabei)
    Lobpreisgottesdienste ca. 4x im Jahr, Samstags.

    Häufig gestellte Fragen zum Gottesdienst:

    Wieso feiern wir Gottesdienst?

    Gottesdienst feiern bedeutet für uns auftanken, Gott begegnen, seine verändernde Kraft erfahren und aneinander Anteil nehmen. Ein Musikteam führt uns mit zeitgemäßer Musik und Liedern in einer Zeit des Lobens und Betens. Darin kannst du Gott näher kommen, etwas über ihn erfahren oder ihm sogar direkt im Gebet begegnen. Gelegentlich erzählen Anwesende im Gottesdienst, wie sie Gottes Liebe und Hilfe konkret erfahren haben. Die Musik, das gemeinsame Erleben der Gegenwart Gottes, Berichte von Menschen, die positiv verändert wurden, und eine relevante, möglichst tiefgehende Predigt geben den Gedanken und Gefühlen neue Nahrung. Eine gute Tasse Kaffee (oder Tee) und ein gutes Gespräch gehören auch mit dazu. So entstehen Beziehungen zu anderen Menschen und zu Gott.

    Kann ich beim Abendmahl teilnehmen?

    Jeder, der an Jesus Christus als seinen persönlichen Herrn und Erlöser glaubt, darf gerne bei uns am Abendmahl teilnehmen. Wir machen hier keine Unterschiede zwischen den christlichen Konfessionen, sondern allein die persönliche Beziehung zu Jesus Christus ist entscheidend. Wir feiern das Abendmahl mit kleinen Kelchen mit Traubensaft, nicht mit Wein. Das Abendmahl ist bei uns in die Gottesdienste integriert. Den Ablauf des Abendmahls erläutern wir vor Beginn des Abendmahls noch mal, damit auch unsere Gäste den Ablauf vorher kennen.

    Was passiert nach dem Gottesdienst?

    Nach dem Gottesdienst sind alle zu einer Tasse Kaffee herzlich eingeladen. Dabei ergeben sich oft gute Gespräche und Kontakte. Wer Kontakt sucht kann sich an die Mitarbeiter an unserem Info.Point wenden. Ihnen kann man Fragen zur Gemeinde stellen oder einfach in Kontakt kommen. Es ist uns wichtig, dass du dich bei uns wohl fühlst. Daher kann man sich natürlich auch einfach auf den Heimweg machen. Wer aber andere Menschen und die Gemeinde wirklich kennenlernen möchte, dem möchten wir empfehlen einfach noch länger da zu bleiben und mit uns ins Gespräch zu kommen.

    Kann man einfach unangemeldet vorbeikommen?

    Gerne! Normalerweise kommen jeden Sonntag neue Besucher in unsere Gottesdienste. Auch zu anderen Veranstaltungen sind Gäste gerne gesehen.  So freuen wir uns, wenn Du einfach bei uns vorbeischaust. Für deine Fragen stehen dir die Mitarbeiter am Info.Point gerne zur Verfügung.

    Gibt es für die Gottesdienste Kleidungsvorschriften? Oder besondere Sitzplätze?

    Nein! Bei uns kannst du in der Kleidung kommen, die für dich bequem ist. Spezielle Gottesdienstkleidung ist nicht erforderlich. Jeder darf anziehen, was zu ihm passt, ob schick oder bequem. Bei uns gibt es auch keine reservierten Sitzplätze. Jeder ist frei dort zu sitzen, wo es ihm passt.

    Wie ist das mit Kindern während den Gottesdiensten?

    Sehr gerne darfst du deine Kinder mitbringen. Für Kinder aller Altersklassen haben wir ein besonderes Angebot.

    Für Stillkinder und Babys
    steht der Baby-Eltern-Raum neben dem Gottesdienstsaal zur Verfügung. Er ist ausgestattet mit Wickeltisch  u. Stillecke, sowie Babyspielzeug. Das Gottesdienstgeschehen wird dorthin per Audio übertragen und durch eine große Glaßscheibe ist man direkt mit dabei. Wer mehr Ruhe z.B. beim Stillen benötigt kann sich mit dem Baby während des Gottesdienstes auch im alten Foyer oder im Gebetsraum zurückziehen und dann wieder im Baby-Eltern-Raum platz nehmen.
    Für Kinder bis ca. 3,5 Jahren steht direkt daneben ein Raum (Schmetterlinge) mit Spielsachen bereit, in dem ein altersangepasstes Kinderprogramm stattfindet - gerne können Eltern hier mit dabei bleiben.
    Für Kinder zwischen 3 und 5 Jahren gibt es die "Schäfchen" Gruppe, welche in einem großen Raum im UG ein altersgemäßes Kinderprogramm macht.

    Für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren
    bieten wir einen kindgerechten Kindergottesdienst, das "Abenteuerland" an. Es findet nach einem gemeinsamen Start im Hauptgottesdienst dann parallel dazu im Kinder- und Jugendtrakt im Untergeschoss statt. Dort gibt es Spiele, Kindgerechte Musik und ein Thema. Der Kindergottesdienst teilt sich dann zum Spielen/Basteln/Reden in jeweils 4-6 verschiedene altersgemäße Gruppen von je ca. 7-25 Kindern auf. 
    Derzeit sind dies: (Marienkäfer = Vorschule bis 1. Klasse;  Schmetterlinge = 2. und 3. Klasse; Geparden = 4. Klasse; Eisbären = 5. und 6. Klasse; Bibelchecker = 7. und 8. Klasse)
    Neue Kinder sind herzlich willkommen und können einfach gemeinsam mit den anderen Kindern aus dem Gottesdienst zum Kindergottesdienst/Abenteuerland gehen.

    Gut zu Wissen:
    Unsere Leiter und Mitarbeiter sind im Bereich Kinder- und Jugendschutz geschult und wir nutzen ein Präventionskonzept zum Kinder- und Jugendschutz. 
    Natürlich können Kinder auch mit im Gottesdienst dabei sein - Familien sind bei uns immer herzlich willkommen.

    Was für Angebote habt ihr für Teenager und Jugendliche?

    Für Teenager zwischen 12 und 14 Jahren gibt es am Sonntag Vormittag einen speziell konzipierten biblischen Unterricht.
    Jugendliche und junge Erwachsene besuchen neben dem Gottesdienst am Sonntagmorgen am Sonntagabend den Jugendtreff Schreinerei. 
    Unsere christliche Pfadfindergruppe "Royal Rangers", Stamm 226, Weil der Stadt, trifft sich jeweils freitags in der Zeit von 17:30-19:30 Uhr und
    bietet in verschiedenen Gruppen viele spannende Erfahrungen für Kinder und Teenies zwischen 8 und 20 Jahren an.
    Viele junge Erwachsene (ca. 17 - 35 J.) treffen sich in altersgemäßen Kleingruppen in und um Weil der Stadt.
    Gerne vermitteln wir Kontakte. Die Mitarbeitern am Info.Point stehen z.B. dafür vor und nach den Gottesdiensten zur verfügung.

    Wie komme ich zum Gemeindezentrum? Wo kann ich parken?

    Parkplätze sind ausreichend entweder auf dem Gelände vom Gemeindezentrum oder direkt gegenüber vorhanden. Viele (etwa 500) Parkplätze am Bahnhof direkt gegenüber vom Gebäude können (am Wochenende) kostenlos genutzt werden. Die Gemeinde liegt direkt am S-Bahnhof Weil der Stadt. Das ermöglicht es auch, mit öffentlichen Verkehrsmitteln das Gemeindezentrum gut zu erreichen. Eine Anfahrtsbeschreibung findest Du hier.

    Ende der Liste

     

    2020 Gottesdienste

    Für uns als Gemeinde ist es ein Privileg, dass wir in dieser Phase weiter gemeinsam vor Ort Gottesdienst feiern können. Damit dies auch weiter so möglich ist, ist es wichtig, dass wir uns an die uns gegebenen Regeln halten, um rücksichtsvoll miteinander umzugehen. Um für unsere Gottesdienste einen Überblick zu behalten, wie viele Leute kommen und um Überfüllung zu vermeiden, ist es ab sofort notwendig, sich vorab digital über https://anmelden.cgweilderstadt.de anzumelden. Eine Anmeldung ist ab montags vor dem jeweiligen Gottesdienst möglich. Vor-Ort-Anmeldungen sind nicht mehr möglich.

    Parallel entwickeln wir auch andere Möglichkeiten - beginnend ab dem 29. November mit den Adventsandachten am Sonntagabend um 16:30 Uhr, so dass sichergestellt ist, dass auch jeder, der das möchte, an einem Gottesdienst teilnehmen kann.

    Bitte denkt auch daran, dass die Kinder fürs Abenteuerland separat angemeldet werden müssen. Bitte nehmt auch dazu den Link https://anmelden.cgweilderstadt.de

    Für diejenigen, die mit der Technik nicht zurecht kommen oder technische Probleme haben, besteht die Möglichkeit, sich  bis freitags 12 Uhr (diese Woche: bis Samstag 12 Uhr) über das Gemeindebüro anzumelden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 07033/6494

    Vielen Dank für euer Verständnis!

    2020 11 18 Anmeldung Gottesdienste

    2020 Gottesdienste

    Wir freuen uns sehr, dass wir ab August wieder Präsenz-Gottesdienste in unserem Gemeindezentrum haben werden.

    Dabei müssen wir folgende Regeln beachten:

    Abstandsregeln:
    Der gesetzlich vorgegebene Mindestabstand von 1,5m ist unbedingt einzuhalten, auch beim Betreten und Verlassen des Gebäudes. Bitte unterlasst es in unserem Gebäude und auf unserem Gelände euch zu umarmen oder die Hände zu geben.

    Anmeldung über Churchtools:
    Jeder, der zum Gottesdienst kommen möchte, muss sich einzeln anmelden - eine Gruppenanmeldung, z.B. für Familien, ist leider nicht erlaubt, da wir nur so viele Personen ins Gebäude lassen dürfen, dass der Mindestabstand eingehalten werden kann.

    Anmeldelink für den 2. August:
    Der Anmeldelink mit dem ihr euch zu diesem Gottesdienst anmelden könnt ist: Anmeldung Gottesdienst 2.8.20

    Singen im Gottesdienst
    Wir werden im Gottesdienst singen.

    Mund-/Nasenschutz
    Eine Pflicht, einen Mund-/Nasenschutz zu tragen gibt es nicht.

    Alles Weitere findet ihr im Hygienekonzept und im Mitarbeiterleitfaden vom 17.07.2020:  Hygiene-Konzept und Mitarbeiterleitfaden Stand 17.07.2020

    Meldet euch bei Fragen gerne im Gemeindebüro.

    2020 03 15 Sketchnote

    Das Predigtthema der Predigt von Reiner Wörz am vergangenen Sonntag war aus gegebenem Anlass: "Euer Herz erschrecke nicht" (Johnnes 14,1-10)

    Ihr könnt euch die Predigt hier downloaden: https://cgweilderstadt.de/medien-kontakt/predigten und euch auch den ganzen Gottesdienst bis auf weiteres nochmal auf Youtube anschauen und zwar hier: Livestream 15.03.2020 

    Herzlichen Dank an Katja Reiter für die tolle Sketchnote zur Predigt.

     

    2017.07.07.Predigtserie

    Auf und davon! Sendungen wie „Goodbye Deutschland! - Die Auswanderer“ erzählen davon. Wer wollte nicht schon einfach mal ausbrechen aus dem Normalen und aufbrechen in ein neues Land oder auf eine schicke Insel mit Sandstrand. Und dann: Weit weg von Termindruck und Familienstress ein neues Leben beginnen. Solche Neuanfänge und große Träume wollen wir uns in den Predigten am 9.7. 23.7. und 13.8. ansehen und uns inspirieren lassen von Lebensgeschichten "Großer Träumer" und was Gott tat, um sie auf dieses neue Leben vorzubereiten. Eine ermutigende und zugleich herausfordernde Predigtserie für alle, die große Träume haben und sich nach Gottes Eingreifen sehnen.

     

    Manchmal haben kleine Veränderungen eine große Wirkung.

    Gamechanger ThemenserieWenn im entscheidenden Fußballspiel drei Minuten vor Abpfiff ein neuer Spieler eingewechselt wird und dieser dann das spielentscheidende Tor macht.
    Oder eine neue wissenschaftliche Erkenntnis, wie die Erfindung der Glühbirne, weltweit die Dunkelheit hell werden lässt, dann ist das so ein Gamechanger.

    Ein Gamechanger verändert das "Spiel" komplett. Aus Verlierern werden Gewinner und etwas Undenkbares wird möglich.

    Auch im Glauben gibt es solche Gamechanger. Die meisten würden dem wohl zustimmen, dass die Reformation mit den Reformatoren wie z.B.: Luther, Zwingli und Calvin so ein Gamechanger in der Geschichte der Kirche, des Glaubens und des Abendlandes war. In unserer eigenen Geschichte können wir häufig auch von solchen Gamechangern berichten. Viele verschiedene Menschen sind eingeladen worden, etwas über Gamechanger in der Predigt einzubringen. Eine Lebenserfahrung, eine Gamechanger-Entdeckung in der Bibel oder Gottes Gamechanger in der Bibel. Jeweils aus ihrer eigenen Perspektive. Es geht in den Gamechanger-Predigten immer um die entscheidenden Veränderungen, welche Gott ermöglicht.

    Es ist unser Anliegen, dass durch diese Predigtserie neue Hoffnung in verfahrenen Situationen kommt und Menschen die Möglichkeiten Gottes in ihrem Leben entdecken. Denn Gott kann mehr tun, als wir von ihm erbitten oder und auch nur vorstellen könnten. (Vgl. Epheser 3,20).

    Wir laden jeden herzlich ein, mit uns in den Gottesdiensten im Mai und Juni von Gamechangern zu hören und hoffnungsvolle Veränderungen zu erleben!

    Kreuz

    Auch dieses Jahr wollen wir wieder ganz besonders für Jesu Leiden und Sterben und für SEINE Auferstehung danken.

    Dazu gibt es folgende Gottesdienste:

     

    Karfreitag

    Am Karfreitag, 14. April, feiern wir um 10 Uhr einen Gottesdienst mit Abendmahl. Die Predigt hält Mona Krähling

     

    Ostersonntag

    Am Ostersonntag, 16. April, feiern wir um 10 Uhr die Auferstehung von Jesus Christus mit einem festlichen Gottesdienst. Die Predigt hält Gerhard Schöps.

     

    Ganz herzliche Einladung!!!

    Bild Themenserie Gottesdkind (Grippe)

    Silvester/Neujahrsgottesdienste:

    An Silvester (Sa. 31.12.) findet von 16-17:30 Uhr ein Jahresrückblickgottesdienst als Familiengottesdienst statt.
    Wir werden Bilder aus dem ganzen vergangenem Jahr zeigen und es wird die Möglichkeit geben von Erlebnissen aus dem vergangenem Jahr zu berichten.
    Neben diesem dankbaren Rückblick werden wir auch über das Thema im neuen Jahr sprechen.

    Achtung: Am So. den 1.1.2017 finden um 10 Uhr KEIN Neujahrsgottesdienst in der Christus-Gemeinde statt

     

     

    Den Newsletter erhalten

    captcha 
    Die personenbezogenen Daten, die wir über dieses Formular erhalten, werden nur für den mit dem Formular verbundenen Zweck verarbeitet. Über unseren Umgang mit personenbezogenen Daten informieren wir in unserer Datenschutzerklärung auf dieser Website hier: https://www.cgweilderstadt.de/datenschutzerklaerung Grundlage für den Umgang mit personengebundenen Daten ist Kapitel 2 (§§ 6-12) der MV-DSO. (Siehe hier: MV-DSO)
    Zum Seitenanfang