Menü

Unser Kinderprogramm am Sonntag nennt sich "Abenteuerland".

LogoAbenteuerland

Der Kindergottesdienst – wir nennen ihn Abenteuerland – ist für alle Kinder ab Vor­schule bis zur 8.Klasse. Wir wollen den Kindern Freude bereiten und die Inhalte der Bibel vermitteln.

Wie läuft das ab?

Am Anfang sind die Kinder im Gottesdienst mit dabei, dann gehen alle Kinder über 5 Jahren, nach einer Ankündigung, miteinander ins Untergeschoss.
Dort haben sie ein besonderes Kinderprogramm und gehen dann in altersspezifische Kindergruppen. Gästekinder sind jederzeit herzlich willkommen.

Folgende Kindergruppen bieten wir an:

Für die Kinder ist der Tisch gedeckt

Schäfchen (Kindergartenkinder)

Im Sofa-Raum im Untergeschoss

Marienkäfer (Vorschulkinder + 1. Klasse)

Im Untergeschoss: Raum 1: grün

Schmetterlinge (2. + 3. Klasse)

Im Untergeschoss: Raum 2: orange

Geparden (4.Klasse)

Im Untergeschoss: Raum 3: rot

Eisbären (ab 5. Klasse)

Im Untergeschoss: Raum 4: moos

 Es gibt auch die Möglichkeit der Mitarbeit. Freie Plätze in unterschiedlichen Altersgruppen ....

Für Fragen und Infos dazu steht Lars Seibert, den Bereichsleiter Kinder, gerne zur Verfügung.

 

Küken (0-3 Jahre)

Betreuung: In Eigenverantwortung der Eltern.
Im Obergeschoss: Zweiter Raum neben Gottesdienstsaal. Viele kindgerechte Spielgeräte sind vorhanden.

kinderraum2

Hinweis: Ein Glasfenster verbindet diesen Raum mit dem Baby-Eltern Raum. Eltern können dadurch im Baby-Eltern-Raum (Raum für Stillkinder..) mit ihren Babys sitzen und in den Gottesdienstraum blicken. Gleichzeitig können ihre Kleinkinder im Kükenraum spielen und sehen aber die Eltern.

 

bonbon raum

Abenteuerland_Kindergottesdienst
Hast du es auf dem Herzen, dich in unsere Kinder zu investieren und gleichzeitig selbst dadurch gesegnet zu werden?

Am vergangenen Sonntag (30.6.) konnten wir einige interessante Gespräche nach dem Gottesdienst führen, Fragen rund um die Mitarbeit im Abenteuerland wurden beantwortet und es kommen neue Mitarbeitende ab September dazu. Das freut uns sehr. Es reicht aber nicht für den Gottesdienst im Abenteuerland.

Du fehlst uns noch im Team!

Die Gruppe, die wir im Abenteuerland aufmachen wollen, ist für Kinder, die schon da sind - wir brauchen sie noch nicht einmal einladen. Sie sind schon da und wir sind beschenkt und gesegnet mit ihnen.

Die Mitarbeit im Abenteuerland beginnt mit dem neuen Schuljahr und wir wünschen uns eine Zusage bis zu den kommenden Sommerferien. Also für ein Jahr.

Um was geht es?

Wir brauchen vor allem noch Unterstützung für die Kleingruppen, 25 min Vertiefung nach dem gemeinsamen Beginn im Plenum des Abenteuerland. Ein für den jeweiligen Sonntag Verantwortlicher koordiniert und plant den gesamten Ablauf für das Abenteuerland. Je nach deinen Begabungen und Schwerpunkten kannst du diese Zeit mit den Kindern in der Kleingruppe gestalten. Hilfestellung gibt auch unser Vorbereitungsheft 7 /11.

Zeiteinsatz?

Wir planen, dass jeder Mitarbeitende einmal monatlich im Team für den Gottesdienst im Abenteuerland dabei ist. Wir können dich nur ermutigen und bestätigen, dass wir durch die gemeinsame Zeit mit den Kindern gesegnet werden.
Komm` dazu und bring` dich im Abenteuerland mit ein.

Bei Fragen wende dich gerne an:
Lars Seibert, Simone Lademann, Janina Kreutzer, Cornelia Buyer oder ans Gemeindebüro

LogoAbenteuerland

Liebe Abenteurer, mit Beginn des neuen Schuljahres haben wir uns mit dem Alter beschäftigt. Das geht vielleicht nicht nur uns so ... Wir haben überlegt: Wie alt muss ich sein, um für Gott zu zählen? Wir begegneten Samuel, den Kindern im Tempel, die Jesus als Gottes verheißenen Retter erkennen und in Matthäus 22, 12-17, wie 5000 Menschen satt werden, weil ein Junge alles gab, was er hatte und wir lernen Timotheus als junges Vorbild kennen. Gott kommt es nicht so sehr auf das Alter an, als vielmehr darum, wie nahe wir ihm sind, wie bereit, uns IHM zur Verfügung zu stellen und wie sehr wir uns von IHM führen lassen. Aber wie kann das gelingen? Wenn wir uns an den Roten Faden von Nehemia erinnern, fallen uns die Stichworte: zuhören, beten und fasten, warten, Pläne schmieden ein. Dazu können wir uns ermutigen und uns gegenseitig helfen und es kommt dabei nicht auf das Alter an. Kindliches Vertrauen in unseren himmlischen Vater und in Jesu Fußstapfen den Weg hinterhergehen, den ER für uns spurt. Euer Abenteuerland

Logo Abenteuerland 08

Liebe Abenteurer, Frühsommer, Sonnenschein, "jetzt wird wieder in die Hände gespuckt" ... wir packen ein großes Projekt an und lernen die richtige Vorgehensweise von Nehemia. Aber wie packt man etwas in seinem Leben an? Nehemia soll uns ein Vorbild sein und die Mauer um Jerusalem sinnbildlich für unsere "Baustellen" stehen. Wir sind gespannt, auf die Tipps, die er beherzigte und wie er das große Ziel erreichte, obwohl ihm viele Steine in den Weg gelegt wurden. Was sind deine Steine im Leben und wie gehst du einem Straucheln aus dem Weg? Fragt uns gerne dazu.

Cornelia Buyer für das Abenteuerland

Den Newsletter erhalten

captcha 
Die personenbezogenen Daten, die wir über dieses Formular erhalten, werden nur für den mit dem Formular verbundenen Zweck verarbeitet. Über unseren Umgang mit personenbezogenen Daten informieren wir in unserer Datenschutzerklärung auf dieser Website hier: https://www.cgweilderstadt.de/datenschutzerklaerung Grundlage für den Umgang mit personengebundenen Daten ist Kapitel 2 (§§ 6-12) der MV-DSO. (Siehe hier: MV-DSO)
Zum Seitenanfang